Hello, buy something!

Vier Wochen lang begleitete uns unter anderem dieser Satz, zusammen mit etlichen weiteren, schönen Eindrücken und Erfahrungen.
Den gesamten Juli verbrachten wir mit meinem Bruder und seiner Freundin in Vietnam und bereisten eigentlich alles Sehenswerte, was man in der Zeit bereisen konnte.

Beginnend in Saigon und einem 3-tägigen Abstecher ins Mekong-Delta, führte uns unsere Reise durch die Berge und Kaffeeplantagen von Đà Lạt, zum Strand von Nha Trang, zur wunderschönen Altstadt von Hội An, in die beeindruckende Kaiserstadt Huế bis hin zur Hauptstadt Hanoi, dem Ninh Binh Nationalpark, der Ha Long Bucht und zu meinem persönlichen Highlight: Sapa.

Chrissie hat auf ihrem Blog unsere ganze Reise dokumentiert: www.sometime-somewhere.com.
Für die Lesefaulen hat sie sich auch nochmal die Mühe gemacht und unsere Route kurz auf dieser Seite zusammengefasst.

Meine Fotos sind hier auch gleich um die Ecke.

Zur Galerie »

Bufallo ...he wants you to party hard!!! Bufallo Man Making Rice Noodles

Leave a message

Your email address will not be published. Required fields are marked *